Kontakt
Mini-Implantate

Mini-Implantate

In einigen Fällen ist die Verwendung von klassischen Implantaten nicht möglich. Daher bieten wir unseren Patienten spezielle Mini-Implantate. Diese sind dünner als andere Implantate und in folgenden Situationen von Vorteil:

  • Patienten mit sehr schmalem Kieferknochen: Bei diesen Patienten muss für eine Versorgung mit Implantaten oft in einer Vorbereitungsbehandlung Kieferknochen aufgebaut und eine mehrmonatige Heilungsphase abgewartet werden. Danach kann die Implantation erfolgen. Mit Mini-Implantaten ist ein solcher Knochenaufbau häufig nicht nötig, denn diese dünneren Implantate finden auch bei einem schmalen Knochen ausreichend Halt.
  • Stabilisierung von vorhandenen Prothesen: Interessant sind Mini-Implantate ebenso für Patienten, die bereits eine Vollprothese tragen und sich dafür einen besseren Halt wünschen. Ohne den Aufwand eines Knochenaufbaus kommen sie leichter zu ihrer implantatgetragenen Prothese und damit zu mehr Lebensqualität.
  • Ästhetische Frontzahn-Implantate: Wegen des geringen Platzangebotes sind im Bereich der Schneide- oder Eckzähne Implantate mit einem geringen Durchmesser gefragt, um den nötigen Mindestabstand der künstlichen Zahnwurzeln zu den angrenzenden Zähnen einzuhalten. Mini-Implantate sind hierfür gut geeignet.

Sie möchten wissen, ob Mini-Implantate auch für Sie infrage kommen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Endodontologen
in und um Mülheim an der Ruhr auf jameda